Vorbereitung für das CT

Vor der Untersuchung legen Sie alle Gegenstände ab, welche die Bildaufzeichnung verfälschen könnten wie Brille, Schmuck, Uhr, Geldbörse, Kleidung mit Metallteilen, Hörgerät, Prothesen etc.
Zur besseren Abbildung der Lunge oder des Bauchraumes wird Ihnen je nach Fragestellung ein jodhaltiges Kontrastmittel gespritzt, welches über die Nieren wieder ausgeschieden wird. Dafür sollten sie jedoch 4h vorher nüchtern bleiben. Bitte lassen Sie vorab von Ihrem Hausarzt zur Überprüfung der Nierenfunktion den aktuellen Kreatinin-Wert im Blut bestimmen. Allergische Reaktionen sind äußerst selten. Weitere Detailfragen beantwortet unser geschultes Fachpersonal und der untersuchende Arzt. 

Vorbereitung für das MRT

Vor der Untersuchung legen Sie alle metallischen bzw. magnetischen Gegenstände ab, welche die Bildaufzeichnung verfälschen könnten wie Brille, Schmuck, Uhr, Geldbörse, EC-/Scheckkarten, Kleidung mit Metallteilen, Hörgerät, Prothesen etc.
Zur besseren Abbildung bestimmter Organe bzw. Strukturen ist es erforderlich je nach Fragstellung ein gadolinuimhaltiges Kontrastmittel zu spritzen. Dafür sollten sie jedoch 4h vorher nüchtern bleiben. Wir verwenden hierfür meist das hochwertige Dotarem (Gadotersäure) und für Angiographien Gadovist (Gadobuterol). Beides sind makrozyklische Gadolinum-haltige Kontrastmittel, welche laut aktueller Studienlage keine relevante Ablagerungen im Gehirn hervorrufen wie bei linearen Gadolinum-haltigen Kontrastmitteln *. Das Kontrastmittel wird nahezu komplett über die Nieren ausgeschieden. Allergische Reaktionen sind äußerst selten. (*Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte 12/2017)

Bitte lassen Sie dazu vorab von Ihrem Hausarzt zur Überprüfung der Nierenfunktion den aktuellen Kreatinin-Wert im Blut bestimmen. Dies gilt besonders für Untersuchungen des Kopfes, des Bauchraumes, der Blutgefäße und der LWS nach Operationen. Weitere Detailfragen beantwortet unser geschultes Fachpersonal und der untersuchende Arzt. 

Selbstzahler

Alle unsere Leistungen (MRT, CT, Röntgen, Schmerztherapie) können unabhängig von der Kasse von Ihnen auf Wunsch selbst gezahlt werden.

Besonders wissenswert für Kassenpatienten ist die Möglichkeit eines "Selbstzahlertermins" am offenen MRT. Dieses Untersuchungsgerät besitzt keine Kassenzulassung. Sie wollen akut vielleicht am gleichen oder am folgenden Tag eine Untersuchung? - Dann könnte dies für Sie als Selbstzahler in Betracht kommen. Fragen Sie nach einem freien Termin am offenen MRT. Wir erläutern Ihnen gerne Terminoptionen und Preise.

Termin

Sprechstunde - Terminabsprache

Bitte rufen Sie uns an und vereinbaren einen individuellen Termin!
So können wir die Wartezeit so kurz wie möglich halten und Ihnen schnell und kompetent helfen. Terminanfragen sind per email leider nicht möglich und können auch nicht beantwortet werden.
Selbstverständlich sind wir in dringenden Fällen telefonisch jederzeit für Sie erreichbar.
Informieren Sie uns bitte, falls Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können oder eine Terminänderung wünschen.
Vielen Dank.
 
P.S. Durch Verzicht auf Betriebsferien ist die Praxis fast immer geöffnet. Wir haben für Sie auch an den meisten Samstagen  bis 15Uhr und unter der Woche bis 20Uhr geöffnet.

 

 

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich zu unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen